Hintergrund

Jörg Mangold:
Schon lange beschäftigt mich in meiner psychiatrischen und therapeutischen Arbeit mit Kindern, Jugendlichen, Eltern und Familien und erwachsenen Klienten die Frage:
„Warum nehmen psychische Störungen und Symptome aus seelischen Belastungen in unserem Land immer mehr zu, trotz eines recht hohen Lebensstandards im Vergleich zu vielen Ländern dieser Erde?“
Als Achtsamkeitslehrer habe ich dazu einige Ideen.
 
Es ist mir eine große Herzensangelegenheit hier weiter vorne anzusetzen als in der Therapie der Störungen der Kinder.
Daher habe ich ein Buch für Eltern geschrieben, einen Videokurs EMAUS – Elternteil mit Achtsamkeit und Selbstmitgefühl dazu erstellt und ein eigenes Elternkursformat entwickelt: Mindful Compassionate Parenting. Mehr Informationen dazu finden sich auf www.we-mind.life
 
Eine weitere Möglichkeit im Vorfeld ist es, Erwachsene mit existentiellen Fragen kurzfristig ein Angebot zu einer fokussierten Begleitung „ein Stück weit“ zu machen. Ich denke damit helfen zu können, Verstrickungen zu lösen, einschneidende Lebensereignisse und Krisen in den Lebensweg sinnhaft einzuordnen.
Wenn Ressourcen wieder freigesetzt werden können bei Erwachsenen, bei Paaren und Familien ist das letztlich auch vorbeugend wirksam für Kinder und deren seelische Gesundheit.
Begleitung kann in Form einer Psychotherapie angemessen sein.
Gerade in Fragen der Persönlichkeitsentwicklung, Partnerschaft, beruflicher Rolle und Tätigkeit sowie der Begegnung mit Lebensabschnitten geht es aber manchmal nicht darum, an einem psychischen Störungsbild zu leiden, das eine Psychotherapie rechtfertigt; und trotzdem gibt es einen dringenden Bedarf an einer Begleitung „ein Stück weit“.
Hier kann geklärt werden, ob sich die Begleitung dann Coaching, Beratung, Supervision oder wie auch immer nennt.
Es ist wichtig, dass die Begleitung passt und etwas dabei herauskommt an persönlicher Weiterentwicklung.
In diesem Sinne freue ich mich auf eine Zusammenarbeit. Die Achtsamkeits-Kurse biete ich mit großer Freude allen an, die in ihrem Leben Achtsamkeit und Selbstfreundlichkeit weiterentwickeln wollen, eine wahrhaft vorbeugende Maßnahme, um inneren und äußeren Belastungen mit mehr Leichtigkeit aber doch kraftvoll zu begegnen. Bitte informieren Sie sich unter achtsamkeitundselbstmitgefuehl.de

 

Eva-Marie Ebert

Mein Ziel ist es, achtsamkeitsbasiert Ihre Ressourcen zu stärken, Sie im Dialog lösungsorientiert im Alltag zu stützen. Gerne übe ich bei Bedarf Entspannungsübungen mit Ihnen ein.